Übersetzen Sie Ihren Text automatisch mit Google Translate.

Übersetzung speichern.

Kräuter wie Johanniskraut, Passionsblume, Baldrian, Weißdorn, Mädesüß, Eisenkraut, Melisse, Rhodiola, getrocknete Karotte wirken beruhigend, entspannend und stressmindernd. Das Pferd kann die Auswirkungen von Stress bei einer Umgewöhnung leicht spüren, wie z. B.:

Stallwechsel, Begleiter, Besitzerwechsel... aber auch bei Reisen, Wettkämpfen und Arztbesuchen... Die Liste ist lang, denn das Pferd ist extrem stressempfindlich und sein Stoffwechsel kann aus dem Gleichgewicht geraten. Ihm auf natürliche Weise mit der Unterstützung von Pflanzen zu helfen, fördert eine ausgeglichene Gesundheit.

 

 

Anti-Stress-Pferde & Equiden

60,00 CHFPreis
  • ruhigend und Anti-Stress wie Johanniskraut, Passionsblume und Weißdorn, andere haben das Interesse, entzündungshemmend zu sein.

     

     

    Das Produkt wird in flüssiger Form angeboten. Es ist in einer Flasche mit 1000 ml verpackt. Mit einem Dosiergerät/einer Kappe.

     

     

    Das Produkt wird für Pferde, Fohlen, Ponys und Esel empfohlen. Zur oralen Verabreichung und zum Einmischen in das Futter in einer Menge von 50 ml pro Tag über 20 Tage.

     

     

    Erwachsene Pferde: 50ml/Tag

     

     

    Fohlen, Ponys: 2Oml/Tag.

     

     

    Vor einem Ereignis für das Pferd und nach einem Wechsel zum Beispiel...

     

     

    So findet der Organismus eine allgemeine Beruhigung, der Stress fällt ab, die Gesundheit wird begünstigt.